Zug der Ideen

Kunstraum GfK vivid exhibitions Hamburg – Zug der Ideen

Hamburg wurde zur Umwelthauptstadt Europa 2011 gekürt. Ihre Visionen für eine grüne Zukunft in ganz Europa wollte die Hansestadt in einem Zug, dem „Zug der Ideen“ auf die Schiene bringen. Kunstraum gewann mit einem innovativen Konzept den Ideenwettbewerb für die rollende, interaktive Ausstellung. Das Konzept führt den Besucher vom Blick des Einzelnen und seinen Möglichkeiten im Ausstellungsbereich „Ich – Stadt der Menschen“ über die Lebensräume einer Stadt in den Ausstellungsbereichen „Meine Welt – Stadt als Lebensraum“ und „Meine Welt – Stadtentwicklung und Mobilität“ zum Ausstellungsbereich „Die Welt aller – Stadt in der Verantwortung“. So erlebt der Besucher beim Besuch einen Zoom von seiner persönlichen Perspektive bis zu den Auswirkungen kleinster Entscheidungen auf ein globales Zusammenleben.

 

Projektort: Wanderausstellung in sieben High Cube 45´-Seecontainern

Projektgröße: 210 m²

Auftraggeber: BSU Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt, Hamburg

»Kunstraum schafft mit seinen Ausstellungen Erlebnisse für Ihre und unsere Besucher, die zwischen Kopf und Herz, zwischen Wissenschaft und Kunst und zwischen Wundern und Verstehen vermitteln